bobby_oroza
Apr 05, 2019

Bobby Oroza | Neues Album und Konzert in Deutschland

Der finnische Sänger Bobby Oroza hat sein Debütalbum „This Love“ angekündigt, das am 3. Mai, 2019 auf Big Crown Records erscheint. Das Label aus New York City ist bereits Heimat von Bands wie Lee Fields & The Expressions, The Shacks und der El Michels Affair. Auf seinem Album verschiebt Bobby die Grenzen von Rock und Soulballaden und findet so einen ganz eigenen Sound.

Bobby ist in Helsinki geboren und in einer Musiker- und Künstlerfamilie aufgewachsen. Auf den Familienfesten hat Bobbys bolivischer Großvater oft zur Gitarre gegriffen und lateinamerikanische canciones und kubanische Klassiker gesungen. Bobbys Mutter ist Sängerin, sein Vater Jazz-Gitarrist im Gitan-Stil. Auch seine Geschwister arbeiten in der Show- und Musikbranche. Zu Bobbys Glück hatten seine Eltern eine große Plattensammlung mit frühem Jazz, Blues, Motown-Hits, Gospelchören und Doo-Wop-Gruppen wie The Drifters und The Clovers, aber auch Alben aus Brasilien und Afrika, Folksongs aus Nord- und Südamerika von Bobbys Mutter und Salsa-Musik aus New York. All diese Einflüsse sind heute in Bobbys Musik hör- und spürbar.

Schon als Jugendlicher verdiente Bobby sein Geld mit Musik. Seine Hauptinstrumente sind Gitarre und Schlagzeug. Noch vor seinem Schulabschluss drängte es ihn, die Quelle jener Rhythmen zu finden, die ihn so inspirieren. Und so reiste er nach Santiago auf Kuba. Dort studierte er monatelang intensiv Schlagzeug und Gesang. Seit seiner Rückkehr ist er damit beschäftigt, Musik zu produzieren, aufzunehmen und zu performen, um Geld für seine Familie zu verdienen. Mit Cold Diamond & Mink, der Hausband von Timmion Records, bestehend aus Bandleader Jukka Sarapää, Sami Kantelinen und Gitarrist/Komponist Seppo Salmi, bildet er ein brillantes Quartett, mit dem er seine Vision in Musik umsetzt. CD&M liefern mit ihren LoFi-Instrumentals die perfekte Untermalung für Bobbys verrauchte Tenorstimme, die Herzen brechen und schmelzen lässt.

„This Love“ ist längst zum Hit in Lowrider-Kreisen geworden und wurde auf „Hat Trick“ von Earl Sweatshirt gesamplet. Der Song ist mit seinen harten Drums, den wilden Riffs, dem vergrabenen Bass und Bobbys verhaltenem, aber intensivem Gesang ein Muss für Soul-Sammler und hat sich als 7″ mehr als 3.000 Mal verkauft. Der Song „Your Love Is Too Cold“ ist ein Stomper, der Soul-Grooves früher Motown-Stücke mit Gitarrenriffs aus einem Funk-Soundtrack von James Brown mischt und schon jetzt weltweit auf allen Soul-Partys schwer angesagt ist. Bobby hat einiges für die Tänzer im Publikum in petto: Stücke wie „Lonely Girl“ und „Falling in Love“ sind Verneigungen vor dem Northern Soul, „Keep On Believing“ liefert Jazz-Funk wie aus den Siebzigern. Aber „This Love“ wendet sich vor allem an die Balladenliebhaber, die voller Sehnsucht in die Nacht schauen. Mit Songs wie „Alone Again“, „Down On My Knees“ und „Deja Vu“ beschwört er eine intensive, leicht abgründige Sinnlichkeit. Bald kann die ganze Welt Zeuge dieser einzigartigen Spielart von Soul made in Finland werden. Bobby Oroza wird zusammen mit den Soul-Veteranen Lee Fields & The Expressions diesen Frühling auf Tour durch Europa gehen und ist am 26. April in der Berliner Columbia Halle zu sehen, anschließend erscheint sein Album, gefolgt von einer Tour durch die USA im Herbst.

Hier gibt es die Tickets!