black_lilys_what_the_france_cover
Okt 10, 2022

Black Lilys | Neues Album New Era

Mit NEW ERA präsentiert Black Lilys aus Frankreich Popmusik, die zwischen Kraft und Verletzlichkeit schwankt. Hier vereinen sich Camilles berührende Stimme mit Robins sphärischen Gitarrenklängen und elektronischen Drums. Das Geschwisterduo steht beim Lyoner Label La ruche unter Vertrag.

Camille und Robin Faure spielten schon früh gemeinsam und begannen im Jugendalter erste eigene Songs zu schreiben. Nach dem Tod ihrer Mutter, die auch Musikerin war, wurde die Musik zur Notwendigkeit. So gründeten sie BLACK LILYS und fingen an, gemeinsam zu musizieren. Mit ihrem Debütalbum Boxes, das 2018 erschien, erzielten sie bereits erste Erfolge  und tourten durch ganz Frankreich. Sie teilten sich eine Bühne mit Chris Garneau, Emilie Simon, The Dø, Dyonisos, Pete Doherty und Zaz. 

Ihre träumerischen und melodischen Singles „Night Fall“ und „Wrong Timing“ wurden bereits in den Netflix-Serien „Elite“ und „Partner Track“ gespielt. Die nordisch inspirierte Musik von BLACK LILYS kombiniert Folk, Pop und Elektro und kreiert eine Mischung aus intimen Momenten und kraftvollen Explosionen. Zum Komponieren der neuen Titel sind Camille und Rob nach Schottland gereist und haben sich insbesondere von den großen Tälern der Highlands und den regnerischen Tagen inspirieren lassen.

Dabei sind insgesamt zehn rhythmische und atmosphärische Songs in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Odd Martin (AURORA, SIGRID) entstanden: auf der Neuerscheinung finden sich ergreifende und gefühlvolle Gesangseinlagen, vermischt mit melodischer Kraft und elektronischen Sounds. Die Musik des Geschwisterduos erzeugt ein Gefühl von Intimität, die den Hörer sofort in den Bann zieht.

Hier treffen herzzerreißendes Songwriting, die kräftige und eindrucksvolle Stimme von Camille auf sphärische, elektronische Klänge. BLACK LILYS gelingt wieder einmal ein beeindruckendes Album voller Emotionen!

WTF—Pochettes_rock_7
Genres

Rock around the Eiffel

Discover the latest rock hits made in France. Jetzt hören