cléa vincent by michelle blades 5
Apr 06, 2020

Cléa Vincent | Die musikalische Reise geht weiter!

Cléa Vincent setzt ihre musikalische Erkundungstour mit Tropi-Cléa 2 fort

Nur wenige Monate nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums Nuits sans sommeil ist Cléa Vincent wieder im Studio des Midilive, dem legendären ehemaligen Vogue-Studio, und produziert sechs neue Songs, die sie im letzten Winter komponiert hat.

Die Fans von Tropi-Cléa werden in dieser neuen, größeren Liedersammlung einen vertrauten Stil wiederentdecken: eine eindringliche Live-Aufnahme mit Blechbläsern und starken Rhythmen. Getreu der experimentellen Freiheit, bereichern diese Klänge ihre Pop-Komposition dabei um Einiges.

Der zweite Teil des Diptychons

Tropi-Cléa 2 kann als das zweite Stück eines Diptychons gesehen werden. Realitätsnah beleuchtet es verschiedenste Themen: die romantische Begegnung („Sans dec“), das Recht auf Unproduktivität in einer schnelllebigen Welt („N’allez pas travailler“) oder auch männlich-weibliche Beziehungen („Poupée canapé“) …

Für ihr Projekt hat die Songschreiberin akribisch recherchiert, sich in neue Klänge vertieft und diese mit ihrem typischen Pop/ French-Touch vermischt: Cléa Vincent erweckt einen sensationellen Tanzboden zum Leben, auf dem sich Reggae, Salsa, Cumbia, Bossa Nova und Jazz in diesen sechs temperamentvollen, hellen und spontanen Songs vereinen.

Ein tropischer Ausflug

Der Piano-Jazz wird dabei zum Rückgrat dieses Werks, den Cléa einst als Studentin im Musikkonservatorium erforschen konnte. Mit einer Tastatur, die vom Outro („Bahia“) über den kubanischen Montuno („Congas“) und äthiopische Blechbläser bis hin zu einer Performance gleitet, bricht sie mit allen Gepflogenheiten.

Diese EP gleicht einem tropischen Ausflug. Insbesondere „N’allez pas travailler“ verneigt sich vor Aux armes et cætera, Serge Gainsbourg’s dreizehntem Album, und vor seiner Reggae-Interpretation des Chanson française. Cléa nennt auch die brasilianischen Musiker Caetano Voloso, Chico Buarque sowie Baden Powell – dessen Sohn Philippe ihr Klavier beigebracht hat – als eine der wichtigsten Inspirationsquellen für Tropi-Cléa 2.

Ihre Gefühle sind durch die fröhlichen Rhythmen ansteckend und lassen unsere Füße ohne Pause durchtanzen.

WTF—Pochettes_pop_3
Genres

Pop The Champagne

Listen to the latest pop music hits made in France. Jetzt hören