nicolasrepac_what_the_france
Jan 18, 2021

Nicolas Repac | Ein drittes Album

Am 15. Januar veröffentlichte Nicolas Repac sein drittes Album Rhapsodic, das voller Erinnerungen und Einflüssen aus seinen Reisen steckt.

 

Es war nach dem Treffen mit Charles Duvelle, der neben Pierre Schaeffer (Mitbegründer des legendären Labels Ocora / Radio France) im Jahr 2015, und seiner anschließenden Entdeckung der „Prophet“-Kollektion, die sich dem Einfangen der seltensten traditionellen Musik von überall auf dem Planeten widmet, dass Nicolas Repac die Sehnsucht verspürte, das träumerische Wunderland seiner Sampling-Kunst wieder aufleben zu lassen.

Nach seinen beiden vorherigen Alben auf Nø Førmat, SwingSwing Black und Black Box, die alte Jazz- und Blues-Aufnahmen durch das Prisma der elektronischen Musik neu beleuchteten, stürzte sich der Musiker mehrere Jahre lang mit Leib und Seele in die Schatztruhe dieser aus aller Welt zusammengetragenen Archive.

Mit all diesen Stimmen, Rhythmen und Klangfarben komponierte er eine Reihe von Songs, die in ihren kaleidoskopischen Formen sowohl völlig experimentell sind, als auch auf dem Schachbrett der zeitgenössischen Musik vollkommen unplatzierbar scheinen. Mit der gebannten Offenheit eines Kindes taucht Nicolas Repac in diese Fülle von Material ein und wagt sich an die verrücktesten klanglichen und stilistischen Anhäufungen, befreit sich von jeglicher ethnomusikalischer Kohärenz, um direkt zur Seele und Vorstellungskraft seiner Zuhörer zu sprechen, über die Grenzen von Zeit und Raum hinweg. Nicolas Repac führt uns auf die fesselndste aller unbeweglichen Reisen, in das Herz der intimsten Impulsen, dem menschlichsten Puls.

WTF—Pochettes_world_3
Genres

Around The World

Explore the latest world music hits made in France. Follow us for weekly updates ! Jetzt hören