shygirl_what_the_france_cover
Sep 07, 2022

SHYGIRL | „Nike“ bei COLORS und ein Album in Vorbereitung

Während sich Shygirl auf die Veröffentlichung ihres Debütalbums vorbereitet, präsentierte die Experimental-Popstress ihre neue Single „Nike“ in Berlin bei COLORS. Die Londonerin ist beim französischen Label Because Music signiert. Mit ihrer unverwechselbaren Attitude besingt sie den wohl bekanntesten Werbespruch der Zeit: just do it – natürlich von der Marke mit dem Swoosh-Zeichen.

Dabei geht es in „Nike“ eigentlich um einen Flirt mit einem heißen Typen in New York. Statt ihren sonst so schnellen, disruptiven Hyperpop-Beats bedient sich die Engländerin diesmal an einem distinktiven Harlemer Hip-Hop Sound, produziert von Mura Masa und Oscar Sheller.

ZeitgeistPop: Debütalbum Nymph mit u.a. Mura MasaArca und VegynBereits mit ihrer Cruel Practice-EP (2018) und der Alias-EP (2020) zog Blane Muise mit lasziver Eleganz und eingängigen Refrains die Pop- und Elektro-Szenen der Welt in ihren Bann. Sie gilt als Queen of Cool und neue Symbolfigur des Hyperpop. Nun steht am 30. September ihr Debütalbum Nymph an. An der Schnittstelle zwischen britischer Rave-Kultur, Mainstream-Pop, Genderfluidität und der postmodernen Internet-Anarchie konserviert Shygirl den Geist ihrer Generation.Auf den 12 Tracks erreicht Shygirl mit experimentellen Stimmeinsätzen und dekonstruierten Dance-Melodien eine neue Ebene der Intimität und emotionalen Tiefe. Geschichten von Beziehungen, sexuellem Verlangen und hoffnungsloser Romantik aus dem Leben einer Frau, die als „too hot to handle“ wahrgenommen wird. Sie zeichnen das Bild einer Künstlerin, die gleichzeitig im Mittelpunkt des Begehrens steht und dennoch übersehen wird.Vom Untergrund zum CoverstarNoch im Januar war ShygirlL auf papi bones von FKA Twigs gefeaturet. Zuvor waren „BDE“ mit Slowthai und ihre Alias-EP erschienen, die SHYGIRL auch in ihrem Videoprojekt „BLU“ verfilmte und live vertonte. SHYGIRL war Gesicht der AW21-Kampagne von Burberry, wurde in die Forbes-Liste „30 Under 30“ aufgenommen und war neben vielen internationalen Magazinen auch auf dem Cover des angesagten 032c Magazins aus Berlin zu sehen.

Zusammen mit Mura Masa remixte sie „Sour Candy“ von Lady Gaga und Blackpink und trat bei Festivals wie dem Primavera, We Love Green and Glastonbury auf. Von ihrer Heimat London aus hat sich die neue „Queen Of Cool“ durch eindringliche Performances und ihr unverblümtes Auftreten einen Namen im Pop und Electro machen können.

Nachdem Shygirls erste Show im Berliner Berghain innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, dürfen wir uns nun auf ein glamouröses Live-Erlebnis im Astra freuen! Mit ihrem einzigartigen Sound – ein eingänglicher Mix aus UK Grime, Pop und Industrial-Club Beats – überzeugt die Londoner Rapperin und DJ Fans auf der ganzen Welt. Am 6. Dezember ist sie im Astra Kulturhaus in Berlin zu sehen.

WTF—Pochettes_french_touch_3
Genres

French Touch 2.0

Get your hands on the latest electronic music hits made in France. Jetzt hören
Shygirl - Pop Dez 06, 2022
Astra KulturHaus Berlin, Germany