yan_wagner_what_the_france (2)
Aug 24, 2021

Yan Wagner | „Couleur Chaos“, ein Album zwischen 80s-Synth-Pop, Depeche Mode und Dark Wave

Das lang erwartete neue Studioalbum des in Frankreich groß gefeierten Synth-Pop Künstlers Yan Wagner wird am 3. September veröffentlicht. Auf dem bereits dritten Album Couleur Chaos bewegt sich Yan Wagner zwischen 80er Synth-Pop, füllt diesen gekonnt mit Dark Wave Elementen im Depeche Mode Stil und verbindet das Ganze mit eingängigen, tanzbaren Electronic Elementen.

Geboren in Paris startet Wagner seine Karriere 2008 während eines Ausland-Semesters in New York City. Nach mehren Auftritten als Produzent für unter anderem Portishead oder Calypso Valois erschien 2012 schließlich sein Debütalbum Forty Eight Hours produziert von Arnaud Rebotini (Black Strobe) und unterstützt mit einem Gastbeitrag vom French-Pop Superstar Étienne Daho. Nach mehreren ausverkauften Konzerten in Frankreich und Europa sowie einer gemeinsamen Tour mit der äußert erfolgreichen Synth Pop-Band Air folgte 2017 schließlich das Album Never Happened, welches direkt an den Erfolg vom Vorgänger anknüpfte und sich sogar in den Top-10 French-Pop-Charts platzieren konnte. Live wurde das Album im folgenden Jahr auf einer Europatour mit Goldfrapp und Auftritten auf dem MAMA Festival und dem Printemps Festival in Paris zelebriert.

Nach vier Jahren erscheint jetzt endlich das lang erwartete dritte Studioalbum Couleur Chaos. Erweitert um tanzbare Dance-Elemente und mit starken Einflüssen der 80er Jahre knüpft es stark Synth-Pop lastig direkt an die erfolgreichen Vorgänger an. Neben Depeche Mode lassen sich diverse Einflüsse von D.A.F über Tangerine Dream bis hin zu Prince finden und machen das Album zu einem abwechslungsreichen, französischen Dance-Pop-Highlight, welches von Anfang bis Ende überzeugen kann.

WTF—Pochettes_rock_6
Genres

Rock around the Eiffel

Discover the latest rock hits made in France. Jetzt hören