francois&theatlamountains_what_the_france
Nov 07, 2020

Frànçois & The Atlas Mountains | Video zur neuen Single „Coucou“

Kürzlich kündigten Frànçois & The Atlas Mountains ihr neues Album Banane Bleue (französisch für „Blaue Banane“) für den 26. Februar 2021 an. Dazu gibt es das Video für die Lead-Single „Coucou“.

Coucou

„Coucou“, der mit seinen weichen Basslinien und strahlenden Gitarren quasi-kalifornisch anmutende Lead-Track des Albums, gibt den Ton für Banane Bleue perfekt vor. Er erzählt vom Ende einer gescheiterten Beziehung, während er die Nuancen der französischen Sprache erkundet.

Frànçois sagt über den Song: “Ich hasse dieses Wort, ‚coucou‘ “ (was übersetzt so viel wie ‘hey, na’ bedeutet), „weil es für mich eine Form von gleichgültiger, leicht vorgetäuschter Naivität ausdrückt. Noch absurder ist es, wenn es von jemandem kommt, in den Sie einmal wahnsinnig verliebt waren.“

Banane Bleue ist ein nomadisches und wahrhaft europäisches Album und ist in gemieteten Arbeitsräumen in einigen der wichtigsten Städte des Kontinents entstanden – Berlin, Athen und Paris.

Ein Album über verpasste Begegnungen und Missverständnisse

Der Titel des Albums ist dem Konzept der „blauen Banane“ entnommen, einer geographischen Theorie, die einen Korridor der größten Städte Europas zusammenfasst und ursprünglich in den 1980er Jahren konzipiert wurde. Die Theorie besagt, dass die Verwischung der Grenzen dieser Städte zur Bildung einer einzigen massiven, miteinander verbundenen Megalopole geführt hat. Frànçois erweiterte die Theorie auf poetische Weise und stellte sich eine leuchtend blaue Bananenform vor, die man vom Weltraum aus sehen kann, mit lebhaften, ätherischen Strömungen, die uns umgeben und verbinden. Er erforscht den gemeinsamen kulturellen und romantischen Boden und entwickelte so ein Album über verpasste Begegnungen und Missverständnisse.

Frànçois sagt über seine Theorie: “Ich habe mich oft gefragt, wie meine Beziehungsgeschichte aussehen würde, wenn ich auf einem anderen Kontinent geboren wäre. Unsere Vorstellung von Liebe, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammt, ist in den Mauern und Düften der Städte tief verwurzelt, Cafés, Kneipenabende, SMS, künstliches Licht, romantische Kurzurlaube und Städtereisen; als ob europäische Elektrizität eine Art romantischen Duft verströmen würde“.

 

WTF—Pochettes_pop_2
Genres

Pop The Champagne

Listen to the latest pop music hits made in France. Jetzt hören